u:card - Der neue Ausweis


Ab Wintersemester 2017/18 stellt die Universität Wien von dem bisher ausgegebenen Studierendenausweis auf die neue u:card um. Die Umsetzung beginnt Ende August und wird sukzessive weiter fortgesetzt – 94.000 Studierende erfordern einen gleitenden Übergang. Studierende erhalten im kommenden Wintersemester vorerst noch den bisher gewohnten Studierendenausweis bzw. das Semesteretikett und werden per E-Mail informiert, sobald sie die neue u:card im Scheckkartenformat bestellen und damit ihren „alten“ Ausweis ablösen können. Die u:card ist gleichzeitig auch Bibliotheksausweis.


Darüber hinaus wird die u:card auch die Funktion des MitarbeiterInnenausweis erfüllen - voraussichtlich ab Sommersemester 2018.

 

Gültigkeit

Die u:card ist der neue Studierendenausweis der Universität Wien, die ihre Gültigkeit erst durch die Validierung an einem u:card-Terminal erhält.

Standorte der u:card-Terminals

Ausgabe

Aufgrund der großen Anzahl neuer Ausweise wird die u:card schrittweise ausgegeben. Die insgesamt 94.000 Studierenden werden sukzessive ab Ende August bis Dezember 2017 per E-Mail informiert, sobald sie die neue u:card im Scheckkartenformat bestellen und damit ihren „alten“ Ausweis ablösen können.

Die u:card wird per Post an die in u:space angegebene Zustelladresse geschickt (nur EU/EWR-Länder).
Achtung:
Der Versand der bestellten u:cards beginnt Mitte Oktober.

Ausnahmen vom Postweg:
Incoming-Studierende (Erasmus+, Non-EU-Student Exchange Programme, Erasmus+ International Mobility) erhalten ihre u:card vom International Office, Studierende des Postgraduate Centers im zuständigen Service Center.

Funktionen

Die u:card ist Studierenden- und Bibliotheksausweis gleichzeitig. Sie haben in u:space die Bibliotheksordnung im Rahmen der u:card-Bestellung zu akzeptieren, um die Bibliothek nutzen zu können.

 

Sie haben weitere Fragen zur u:card? Hier geht's zu den FAQ.